Was ist Reiki?

Was ist Reiki?

War anfänglich Reiki “nur” bekannt als Technik des Händeauflegens, haben die meisten Reikipraktizierenden für sich erkannt, hier handelt es sich vordergründig um die eigene persönliche Entwicklung.

Es ist die uralte Methode, Zuwendung und Achtsamkeit für sich und andere zu praktizieren. Mit Reiki öffnen wir eine Türe, die uns dazu bringt, still zu werden und einfach nur zu spüren. Es kann der Anfang für den Meditationsweg sein.

Dr. Mikao Usui hat die Arbeit mit der universellen Lebensenergie um 1920 wieder entdeckt. Er nannte sie “Reiki”. Es ist das japanische Wort für universelle Lebensenergie und gleichsam der Name für eine uralte Heilmethode, die durch Handauflegen praktiziert wird. „Rei“ bedeutet universell/kosmisch und „Ki“ bedeutet Lebensenergie und wird Reeki ausgesprochen.

In der Traditionellen Chinesischen Medizin heißt es, dass Krankheit entsteht, wenn unsere Lebensenergie an irgendeinem Punkt nicht mehr frei fließen kann, wenn sie blockiert ist. Reiki lässt uns Blockaden bewusst werden und hilft uns, unser energetisches System wieder in Einklang/Harmonie zu bringen. Hierdurch werden die jedem Menschen inne wohnenden Selbstheilungskräfte aktiviert.